Vielfalt in und um Schleswig. Chancen für Umwelt und Natur an der Schlei.

Energie-Quiz zum selber basteln, bei dem Phantasie und Kreativität gefragt sind.

Modellprojekt Schlei   | Blühflächen/Biodiversität

2020 wurde durch die Kreise Schleswig-Flensburg und Rendsburg-Eckernförde "Modellprojekt Schlei" im gesamten Einzugsgebiet des Gewässers (ca. 70.000 ha) mitinitiiert. In der Pilotphase bis 2022 werden mit zentralen Akteuren Lösungsansätze entwickelt und erprobt, die langfristig den Zustand der Schlei verbessern sollen. Das übergeordnete Ziel ist die Herstellung von Synergien zwischen dem Biodiversitäts-, Klima- und Gewässerschutz in der Region. Um es ganzheitlich umzusetzen, wurden fünf Handlungsfelder identifiziert: 

AGRARUMWELTMAßNAHMEN
1. Bunte Gewässerränder - Landesförderung 60.000 € (MELUND Abt. Naturschutz), a) Anlage 3-jähriger Blühstreifen mit Regiosaatgut auf Ackerflächen an Fließgewässern, b) Gewässerschutz, Biodiversität; 24 ha umgesetzt, mit Monitoring in 2021
2. Feldmittige Blühstreifen - 40.000 € Landesförderung, MELUND Abt. Naturschutz, Anlage von einjährigem feldmittigen Blühstreifen; als "schlaginterne" Segregation gesteigerte Biodiversitätsleistung; auch Kartierung von Feldvogelvorkommen, 20 ha umgesetzt
3. Zeitweise aus der Nutzung genommene Ackersenken, 60.000 €  (Landesförderung, MELUND Abt. Naturschutz), d. h. staunasse Ackersenken für 2 Jahre, Gewässer- und Biodiversitätsschutz; Angebot Herbstaussaat 2021, ca. 40 ha

RENATURIERUNG & FLÄCHENSICHERUNG
1. Dauerhaften Gewässerrandstreifen - 1.000.000 € Landesförderung, MELUND Abt. Wasserwirtschaft, mit Bereitstellung finanzieller Mittel für die Wasser- und Bodenverbände im Einzusgebiet der Schlei für Ankauf oder langjährige Flächensicherung bis Ende 2022.
2. Schleilagune Borgwedel - Flächen für Gewässer-, Biodiversitäts-, und Klimaschutz, 370.000 € Förderung, MELUND Abt. Naturschutz
(Niederungsfläche bei Borgwedel zur Entwicklung einer 27 ha großen Lagune gesichert, 18 ha für die Stiftung Naturschutz SH aufgekauft); Entwicklungskonzept in Planung.

AGRAR-ÖKOSYSTEMFORSCHUNG
Forschungs- u. Verbundprojekt (Betriebliches Nährstoffmanagement, 420.000 € Landesförderung, 2021 - 2024, MELUND Abt. Naturschutz (Gemeinsam erarbeiten die Uni Kiel, die Landwirtschaftskammer SH, der Naturpark Schlei, der Deutsche Verband für Landschaftspflege, sowie 30 Landwirtschaftsbetriebe Optionnen zur innerbetrieblichen Reduktion von Nährstoffen bei Berücksichtigung ökologischer und ökonomischer Aspekte.)

REGIONALE WERTSCHÖPFUNG
Regionaler Einkaufsführer mit landwirtschaftlichen Direktvermarktern, 8.000€ Landesförderung, MELUND Abt. Naturschutz als Schritt 1 zum erwünschten Aufbau von landwirtschaftlichen Betriebsstandbeinen, um eine bessere öffentliche Wahrnehmung bestehender Angebote für Bewohner:innen und Touristen sowie den Netzwerkaufbau fördert.

UMWELTBILDUNG
1. Gewässerforschungskoffer - Gesamtförderung 15.000 € durch eine Spende der Firma Dampsoft. Für Schulen wurden Module zum Thema "Gewässerqualität der Schlei" entwickelt. Die dafür angestellte Natur- und Landschaftsführerin wendet sie in Schulprojekttagen in der Region an. Material befindet sich in "Gewässerforschungskoffern", die ausgeliehen werden können.
2. Digitale Themenpfade - 43.000 € Landesförderung, MELUND Abt. Naturschutz, Kreis Schleswig-Flensburg; Bewohner:innen und Gäste der Region sollen die Schutzgüter Wasser, Biodiversität sowie Klima erleben (digitale Themenpfade entlang bestehender Wanderwege).

Zwischenfazit: Die genannten Aktivitäten sind erste Schritte auf dem Weg zu einem langfristigen und nachhaltigen Schutz der Region. Erfolgreich umgesetzte Maßnahmen könnten auch in ähnlichen Landesteilen Anwendung finden. Zur Verstetigung wurden bereits Möglichkeiten der Bundesförderung durch das Bundesamt für Naturschutz geprüft. Aktuell ist bei erfolgreicher Antragstellung frühestens mit einer Finanzierung ab 2024 zu rechnen. Begleitend zu den vorgestellten Projektmaßnahmen werden weitere Möglichkeiten gesucht, die notwendige Kontinuität des Modellprojekts zu sichern.

Weltwasserbericht

Kleine PROJEKTE

Die Interessengemeinschaft und ihre Mitglieder kümmern Sich um diverse Umwelt- und Naturschutzthemen. Hier sollen lokale, regionale und aktuelle Bezüge gezeigt, bzw. nahe gelegt werden!

Unbestimmter Nebel (alle Rechte: Bernd Ohde)
Unbestimmter Nebel (alle Rechte: Bernd Ohde)

Thema "Klimaschutz bei uns an der Schlei"

Klimawandel - Forderungen auch für unser Leben ...

GRÜNDER BOX - Startups nachhaltig ausrichten

Schiff der Vielfalt mit vollen Segeln (alle Rechte: Bernd Ohde)
Schiff der Vielfalt mit vollen Segeln (alle Rechte: Bernd Ohde)

Thema "Verkehrslösungen für Stadt und Land"

Umweltschützer fordern mehr Einsatz für Radfahrer

Designing the future cycling city

(Transfer in die Schleswiger Wirtschaft möglich!)

Thema: "Beispiele für kreative Gestaltung auch unserer Lebenswelten, und als Anreiz für mutige Schritte vorwärts in die Entwicklung  von Kunst und Kultur in der gesamten Region (hier: Öffentliche Bibliothek in der Großstadt Frankfurt)."

Thema "Plastik in der Schlei ..."

Thema "Plastikmüll im Meer - ..."

Kampagne "Kein Plastik auf Lebensmittel"-Aktion - Karin Gerhard

Thema "Beratung für Natur und Landwirtschaft"